0531-48287176
info@nachhilfe-in-braunschweig.de



0531-48287176
info@nachhilfe-in-braunschweig.de




Leistungen

Nachhilfe (Einzelunterricht)

Unser Ziel ist ein langfristiger Erfolg. Hierfür ist eine regelmäßige Nachhilfe über eine gewisse Zeit notwendig. In der Einzelnachhilfe kann sich die Lehrkraft individuell auf den Schüler/die Schülerin einstellen und die vorhandenen Wissenslücken gezielt schließen. Eine gefestigte Basis für die weitere Schulzeit oder die anschließende Ausbildung kann so aufgebaut werden.
Wir bieten Nachhilfe in allen Schulfächern und allen Schulformen.

Nachhilfe (Gruppenunterricht)

Gruppenunterricht bieten wir nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen an. Aus persönlichen Erfahrungen ist Gruppenunterricht problematisch, sobald Schüler/innen - trotz gleichem Unterrichtsfach - aus unterschiedlichen Klassenstufen und Schulformen in einer Gruppe zusammenkommen. Ferner kommt hinzu, dass nicht alle Schulen zur gleichen Zeit die gleichen Themen bearbeiten.
Deshalb bieten wir Gruppennachhilfe nur dann an, wenn sich mehrere Schüler aus einer Schule und derselben Klassenstufe zusammenfinden und gemeinsam Wissenslücken aufarbeiten wollen.
Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Dyskalkulietherapie nach iför®

Eine schlechte Note in Mathematik heißt nicht gleich, dass Ihr Kind eine Rechenschwäche hat.
Von einer Rechenschwäche oder Dyskalkulie sollte erst dann gesprochen werden, wenn das Problem das mathematische Grundverständnis betrifft. Dieses jedoch ist für Eltern nicht immer klar zu erkennen.
Falls Sie eines oder mehrere der folgenden Anzeichen bei Ihrem Kind bemerken, sollten Sie jedoch hellhörig werden:
  • Rechnet ihr Kind auch in der zweiten, dritten oder gar höheren Klasse noch mit den Fingern?
  • Muss Ihr Kind zählen, um auf ein richtiges Ergebnis zu kommen?
  • Hat Ihr Kind Angst vor Arbeiten oder Tests?
  • Hat Ihr Kind Schulangst (Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen)?
  • Werden Rechenergebnisse geraten?
  • Mag Ihr Kind „minus“ gar nicht oder hat es Angst beim Rechnen mit minus?
  • Verweigert sich Ihr Kind bei den Mathe-Hausaufgaben?
  • Vertauscht Ihr Kind Zehner und Einer?
  • Versteht Ihr Kind Rechenabläufe nicht?
  • Hat es Probleme, das Vorgehen bei Textaufgaben zu erfassen?
Wir arbeiten nach der integrativ-strukturellen Methode von iför®.
Weitere Informationen über iför® erhalten Sie auf www.ifoer.de

Lernförderung mit dem Bildungspaket

Zum 1. Januar 2011 ist das Bildungs- und Teilhabepaket in Kraft getreten. Mit diesem Paket soll bedürftigen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine bessere Chance auf Bildung und Teilhabe am kulturellen Leben gegeben werden.
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kommen in den Genuss von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket, wenn
  • Leistungen nach dem SGB II (Arbeitlosengeld II oder Sozialgeld)
  • Leistungen nach dem SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung)
  • Wohngeld
  • Kinderzuschlag
  • Leistungen nach § 2 AsylbLG
gewährt werden.

Zu diesen Leistungen gehört auch der Anspruch auf Lernförderung.

Nachhilfe sollte für jeden, der sie braucht, möglich sein. Deswegen kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zum Bildungspaket haben oder Hilfe beim Ausfüllen des Antrags brauchen. Gern schicken wir Ihnen auch einen Antrag per Mail zu.